Unkraut & Moos

Zur Bekämpfung von Unkraut und Moos können Sie bei japankoi diverse Unkrautvernichter bestellen. Für die verschiedensten Anwendungszwecke im Garten und Beet finden Sie Herbizde auf Basis von Glyphosat oder biologischen Wirstoffen in unserem Online-Shop.

Filter
Roundup® EXPRESS Spray 1 Liter
Roundup® EXPRESS Spray 1 Liter
Roundup® EXPRESS Spray Produkteigenschaften Gegen Unkräuter Ohne Glyphosat Sichtbarer Effekt nach einer Stunde Schnell & einfach Roundup Unkrautfrei Express ist ein anwendungsfertiges Spray und bekämpft schnell und wirksam einjährige zweikeimblättrige Unkräuter und Ungräser in Beeten und auf unbefestigten Gartenwegen mit Holzgewächsen. Roundup Unkrautfrei Express ist ein anwendungsfertiges spray und bekämpft schnell und wirksam einjährige zweikeimblättrige Unkräuter und Ungräser in Beeten und auf unbefestigten Gartenwegen mit Holzgewächsen. Da es nur auf grüne, nicht verholzte Pflanzen und Pflanzenteile wirkt, können Unkräuter unter Bäumen und Sträuchern bekämpft werden. Je nach Witterung ist die Wirkung bereits innerhalb einer Stunde sichtbar. Auch alle grünen, oberirdischen Pflanzenteile von mehrjährigen Unkräutern werden geschädigt. Biologisch abbaubar: der Wirkstoff wird im Boden durch Mikroorganismen zersetzt. Anwendungsart/Anwendungsmenge: Fertigpräparat, 30 ml /m² spritzen (bei Ziergehölzen unter bzw. zwischen den Kulturpflanzen). Schadorganismus/Zweckbestimmung: Einkeimblättrige Unkräuter, Einjährige zweikeimblättrige Unkräuter. Kulturen: Wege und Plätze mit Holzgewächsen, Ziergehölze Einsatzgebiet und Anwendungsbereich: Zierpflanzenbau, Haus- und Kleingartenbereich; Freiland Anwendungszeitpunkt: Ab Frühjahr, bis 10 cm Unkrauthöhe. Anwendungstechnik: Spritzen, Einzelpflanzenbehandlung / unverdünnt. Max. 4 Anwendungen pro Kultur bzw. je Jahr im zeitlichen Abstand von mindestens 7 Tagen. Die Festsetzung einer Wartezeit ist ohne Bedeutung. Das Mittel besitzt keine nachhhaltige Wirkung. WIRKUNGSPEKTRUM: Das Mittel wirkt gegen die meisten Gartenunkräuter, wie zum Beispiel Hopfenklee (Medicago lupulina), Ehrenpreis (Veronica-Arten), einjährige Brennnessel (Urtica), Weißer Gänsefuß (Chenopodium album), Gemeines Kreuzkraut (Senecio vulgaris), Vogelmiere (Stellaria media), Schwarzer Nachtschatten (Solanum nigrum), Gänsedistel (Sonchus-Arten), Schwarzer Senf (Brassica nigra), Gewöhnliches Bitterkraut (Picris hieracioides), Weidenröschen (Epilobium-Arten), Hirtentäschel (Capesella bursa-pastoris), Kanadisches Berufkraut (Erigeron canadensis), Gewöhnlicher Erdrauch (Fumaria officinalis), Franzosenkraut, Taubnessel-Arten (Lamium species), Acker-Spörgel (Spergula arvensis), Einjährige Rispe (pfla annua). Weniger gut bekämpfbar: Acker-Schachtelhalm (Equisetum arvense), Strahlenlose Kamille (Matricaria discoidea) oder Echte Strandkamille (Matricaria maritima). Nicht ausreichend bekämpfbar: Echte Kamille (Matricaria chamomilla), Spitzwegerich (pflantago lanceolata), Wintergerste (Hordeum vulgare) oder Stumpfblättriger Ampfer (Rumex obtusifolius). Mehrjährige Unkräuter wie zum Beispiel Löwenzahn, Klee, Wegericharten oder Schachtelhalm werden nur im Jugendstadium erfasst, sind daher nicht nachhaltig bekämpfbar bzw. müssen eventuell weitere Male behandelt werden (Wiederaustrieb möglich). Inhaltsstoffe Pelargonsäure * DIESE INFORMATION DIENT ZUR UNTERSCHEIDUNG VON ROUNDUP® FORMULIERUNGEN, DIE GLYPHOSAT ENTHALTEN KÖNNEN Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Bitte beachten Sie die Warnhinweise und Sicherheitsratschläge in der Gebrauchsanleitung. Anwendung durch nichtberufliche Anwender zulässig.

12,89 €*
Finalsan Giersch Frei das Kraftpaket gegen Giersch und Ackerschachtelhalm 1 L
Finalsan Giersch Frei das Kraftpaket gegen Giersch und Ackerschachtelhalm 1 L
Das Kraftpaket gegen Giersch und AckerschachtelhalmJa, man kann ihn essen und die Blüten in Blumensträuße binden. Aber im Beet überwuchert Giersch die Kulturpflanzen, nimmt ihnen Licht und Nährstoffe und ist nur mühsam wieder loszuwerden. Machen Sie es sich mit diesem Spezial-Unkrautvernichter gegen das Problemunkraut einfacher.Stark gegen Problemunkräuter wie Giersch und AckerschachtelhalmSchnell sichtbare Wirkung in wenigen StundenKraftvoll mit 2fach-WirksystemWirkung hält wochenlang anSchonend für Haustiere, Bienen und Igel

19,89 €*
Roundup® EXPRESS Fertigmischung 2,5 liter
Roundup® EXPRESS Fertigmischung 2,5 liter
Roundup® EXPRESS Fertigmischung Produkteigenschaften Gegen Unkräuter Ohne Glyphosat Schnell & einfach Sichtbarer Effekt nach einer Stunde Roundup Unkrautfrei Express ist ein anwendungsfertiges Spray und bekämpft schnell und wirksam einjährige zweikeimblättrige Unkräuter und Ungräser in Beeten und auf unbefestigten Gartenwegen mit Holzgewächsen. Roundup Unkrautfrei Express ist ein anwendungsfertiges spray und bekämpft schnell und wirksam einjährige zweikeimblättrige Unkräuter und Ungräser in Beeten und auf unbefestigten Gartenwegen mit Holzgewächsen. Da es nur auf grüne, nicht verholzte Pflanzen und Pflanzenteile wirkt, können Unkräuter unter Bäumen und Sträuchern bekämpft werden. Je nach Witterung ist die Wirkung bereits innerhalb einer Stunde sichtbar. Auch alle grünen, oberirdischen Pflanzenteile von mehrjährigen Unkräutern werden geschädigt. Biologisch abbaubar: der Wirkstoff wird im Boden durch Mikroorganismen zersetzt. Anwendungsart/Anwendungsmenge: Fertigpräparat, 30 ml /m² spritzen (bei Ziergehölzen unter bzw. zwischen den Kulturpflanzen). Schadorganismus/Zweckbestimmung: Einkeimblättrige Unkräuter, Einjährige zweikeimblättrige Unkräuter. Kulturen: Wege und Plätze mit Holzgewächsen, Ziergehölze Einsatzgebiet und Anwendungsbereich: Zierpflanzenbau, Haus- und Kleingartenbereich; Freiland Anwendungszeitpunkt: Ab Frühjahr, bis 10 cm Unkrauthöhe. Anwendungstechnik: Spritzen, Einzelpflanzenbehandlung / unverdünnt. Max. 4 Anwendungen pro Kultur bzw. je Jahr im zeitlichen Abstand von mindestens 7 Tagen. Die Festsetzung einer Wartezeit ist ohne Bedeutung. Das Mittel besitzt keine nachhhaltige Wirkung. WIRKUNGSPEKTRUM: Das Mittel wirkt gegen die meisten Gartenunkräuter, wie zum Beispiel Hopfenklee (Medicago lupulina), Ehrenpreis (Veronica-Arten), einjährige Brennnessel (Urtica), Weißer Gänsefuß (Chenopodium album), Gemeines Kreuzkraut (Senecio vulgaris), Vogelmiere (Stellaria media), Schwarzer Nachtschatten (Solanum nigrum), Gänsedistel (Sonchus-Arten), Schwarzer Senf (Brassica nigra), Gewöhnliches Bitterkraut (Picris hieracioides), Weidenröschen (Epilobium-Arten), Hirtentäschel (Capesella bursa-pastoris), Kanadisches Berufkraut (Erigeron canadensis), Gewöhnlicher Erdrauch (Fumaria officinalis), Franzosenkraut, Taubnessel-Arten (Lamium species), Acker-Spörgel (Spergula arvensis), Einjährige Rispe (pfla annua). Weniger gut bekämpfbar: Acker-Schachtelhalm (Equisetum arvense), Strahlenlose Kamille (Matricaria discoidea) oder Echte Strandkamille (Matricaria maritima). Nicht ausreichend bekämpfbar: Echte Kamille (Matricaria chamomilla), Spitzwegerich (pflantago lanceolata), Wintergerste (Hordeum vulgare) oder Stumpfblättriger Ampfer (Rumex obtusifolius). Mehrjährige Unkräuter wie zum Beispiel Löwenzahn, Klee, Wegericharten oder Schachtelhalm werden nur im Jugendstadium erfasst, sind daher nicht nachhaltig bekämpfbar bzw. müssen eventuell weitere Male behandelt werden (Wiederaustrieb möglich). Inhaltsstoffe Pelargonsäure * DIESE INFORMATION DIENT ZUR UNTERSCHEIDUNG VON ROUNDUP® FORMULIERUNGEN, DIE GLYPHOSAT ENTHALTEN KÖNNEN Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Bitte beachten Sie die Warnhinweise und Sicherheitsratschläge in der Gebrauchsanleitung. Anwendung durch nichtberufliche Anwender

Inhalt: 2.5 Liter (10,76 €* / 1 Liter)

26,89 €*
Finalsan AF UnkrautFrei Plus anwendungsfertiger Unkrautvernichter 750 ml
Finalsan AF UnkrautFrei Plus anwendungsfertiger Unkrautvernichter 750 ml
Finalsan AF UnkrautFrei PlusKraftvoller, anwendungsfertiger Unkrautvernichter, der bis in die Wurzel wirktBei Ihnen wächst nicht viel Unkraut, aber manches ist sehr zäh? Dann sprühen Sie sofort los. Mit diesem anwendungsfertigen Unkrautvernichter in der Sprühflasche bekämpfen Sie gezielt einzelne Pflanzen.    Stark gegen Giersch, Unkraut, Moos und Algen    Schnell sichtbare Wirkung in wenigen Stunden    Wirkung hält wochenlang an    Kraftvoll mit 2fach-Wirksystem    Schonend für Haustiere, Bienen und IgelOptimale Wirkung bei einer Unkrautgröße von 5-10 cm. Unkräuter komplett benetzen um eine maximale Wirkstoffaufnahme zu garantieren. Mindesttemperatur bei der Anwendung: 10 °C. Die Unkräuter sollten bei der Spritzung trocken sein.Unverdünnt als Einzelpflanzen bzw. Teilflächenbehandlung spritzen: 100 ml/m² Unkrautfläche. Nach eigenen Erfahrungen sind bei Einzelpflanzenbehandlung je nach Unkrautdichte 30-40 ml/m² ausreichend. Blätter von angrenzenden Kulturpflanzen nicht benetzen, da ansonsten Schäden möglich sind. Holzige Pflanzenteile werden nicht geschädigt, so dass das Mittel problemlos unter Bäumen und Sträuchern angewendet werden kann.Wiederholung der Behandlung: Sollten Unkräuter wieder austreiben, muss die Spritzung wiederholt werden. Spritzung erst dann wiederholen, wenn die Unkräuter erneut 5-10 cm groß sind. Maximal 2 Anwendungen im Abstand von 30-60 Tagen.Finalsan AF UnkrautFrei Plus beseitigt schnell und wochenlang Unkräuter und Gräser. Der Total-Unkrautvernichter wirkt auch gegen Moose und Algen – ganz ohne Glyphosat!Der Wirkstoff ist eine Fettsäure, wie sie auch in der Natur vorkommt. Sie zerstört die Zellwände der Pflanzen und sorgt für die Sofortwirkung. Ein Wachstumsregulator sorgt für eine schnelle Bekämpfung bis in die Wurzel. Er verhindert die Zellteilung in den Wurzeln. So wird der Neuaustrieb wochenlang unterdrückt. Finalsan AF UnkrautFrei Plus ist sogar bei niedrigen Temperaturen gut wirksam. Daher kann es vom zeitigen Frühjahr bis zum späten Herbst eingesetzt werden.Behandelte Flächen können nach Antrocknen des Mittels sofort wieder benutzt und von Haustieren betreten werden.Holzige Pflanzenteile werden nicht geschädigt, so dass das Mittel problemlos unter Bäumen und Sträuchern angewendet werden kann. Gartenpflanzen dürfen vom Mittel nicht getroffen werden, weil die Gefahr einer Schädigung besteht.Finalsan AF UnkrautFrei Plus ist biologisch abbaubar (nach OECD 301 F) und nicht NB 6641: Nicht bienengefährlich (B4).Extra-Tipp: Für die Anwendung an größeren unkrautbewachsenen Flächen empfehlen wir Finalsan UnkrautFrei Plus (Konzentrat).

Inhalt: 0.75 Liter (22,52 €* / 1 Liter)

16,89 €*
Dr. Stähler Dicotex Rasen Unkraut-Frei Super 500 ml für 500 m²
Dr. Stähler Dicotex Rasen Unkraut-Frei Super 500 ml für 500 m²
Selektives Herbizid auf Rasenflächen mit vier Wirkstoffen, die sowohl über das Blatt als auch über die Wurzeln der Unkräuter aufgenommen und anschließend in der ganzen Pflanze verteilt werden. Die 4-fach Mischung sorgt für ein sehr breites Wirkungsspektrum, so dass neben gängigen Unkräutern wie z.B. Löwenzahn, Gänseblümchen und Weißklee auch eine Vielzahl Problemunkräuter wie z.B. Gundermann und Ehrenpreis sicher bekämpft werden. Gleichzeitig besitzt Dicotex Rasen Unkraut-Frei eine sehr gute Rasenverträglichkeit, ist nicht bienengefährlich und kann daher uneingeschränkt - auch bei blühenden Unkräutern - eingesetzt werden. Pflanzenverträglichkeit: Zier- und Sportrasen: Auf einzelnen Grasvarietäten können im Ansaatjahr wegen der gegebenen Sortenvielfalt Unverträglichkeiten nicht ausgeschlossen werden. Daher darf Dicotex Rasen Unkraut-Frei erst ab dem ersten Standjahr eingesetzt werden. Anwendungstechnik: Ansetzen der Spritzbrühe: Dicotex Rasen Unkraut-Frei in der erforderlichen Menge (1 ml/m²) zur Hälfte des Gieß- bzw. Spritzwassers geben. Der Wasseraufwand im Gießverfahren beträgt 1 l/m², im Spritzverfahren 0,1 l/m². Ggf. Dosierbecher mit klarem Wasser nochmals ausspülen, Spülwasser in die Kanne geben. Mit der noch fehlenden Wassermenge auffüllen, Gieß-/Spritzbrühe gut umrühren. Ausbringungstechnik: Gießen mit Giessrechen bzw. Gießbrause oder spritzen mit Spritzschirm auf gut entwickelten Unkräutern oder im Rosettenstadium. Wichtige Hinweise: Dicotex Rasen Unkraut-Frei sollte während der Wachstumsperiode bei wüchsigem Wetter (ab 15°C bis 25°C) und gut entwickeltem Blattwerk angewendet werden, wobei zur sicheren Wirkung auf eine gleichmäßige Verteilung zu achten ist. Nicht kurz nach dem Mähen anwenden (mindestens 5 Tage warten). Beim Einsatz von Dicotex Rasen Unkraut-Frei sollten die Blätter trocken sein und nach der Anwendung sollte es für einige Stunden (6 Stunden) trocken bleiben. Nicht mähen innerhalb 5 Tagen nach der Anwendung. Dicotex Rasen Unkraut-Frei nicht im Ansaatjahr, sondern erst ab 1. Standjahr anwenden. Umweltverhalten: Bienen: Das Mittel wird bis zu der höchsten durch die Zulassung festgelegten Aufwandmenge oder Anwendungskonzentration, falls eine Aufwandmenge nicht vorgesehen ist, als nicht bienengefährlich eingestuft (B4) (NB6641). Hinweise für sicheren Umgang: Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt ist die Gebrauchsanleitung einzuhalten (EUH401). Anwenderschutz: Jeden unnötigen Kontakt mit dem Mittel vermeiden. Missbrauch kann zu Gesundheitsschäden führen (SB001). Die Richtlinie für die Anforderungen an die persönliche Schutzausrüstung im Pflanzenschutz "Persönliche Schutzausrüstung beim Umgang mit Pflanzenschutzmitteln" des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit ist zu beachten (SB110). Dicht abschließende Schutzbrille tragen beim Umgang mit dem unverdünnten Mittel (SE110). Bei Nachfolgearbeiten in frisch behandelten Pflanzen sind Arbeitskleidung (mindestens langärmliges Hemd und lange Hose) und Handschuhe zu tragen (SF190). Nutzung behandelter Rasenfläche als Spiel- und Liegewiese erst nach dem nächsten Schnitt (SF243). Universal-Schutzhandschuhe (Pflanzenschutz) tragen beim Umgang mit dem unverdünnten Mittel (SS110). Schutzanzug gegen Pflanzenschutzmittel und festes Schuhwerk (z.B. Gummistiefel) tragen beim Umgang mit dem unverdünnten Mittel (SS2101). Gummischürze tragen beim Umgang mit dem unverdünnten Mittel (SS610). Bilder können abweichen größenabhängig Daten zum Produkt: Inhalt: 500 ml für 500 m²Flüssiges Rasenherbizid Wirkstoff: 70 g/l 2,4-D, 70 g/l MCPA, 42 g/l Mecoprop-P, 20 g/l Dicamba Gefahrensymbole: Xi, N Anwendung: Rasen (Freiland) Gegen Zweikeimblättrige Unkräuter: 1 ml/m² Gießen in 1 l Wasser/m² (entspricht 10 ml in 10 l Wasser für 10 m²), Anwendungszeitpunkt: während der Vegetationsperiode, April bis September (5 oder mehr Laubblätter entfaltet bis Beginn der Blüte). Nicht im Ansaatjahr verwenden. Max. 1 Anwendung in der Kultur bzw. pro Jahr Spritzen in 100 ml Wasser/m² (entspricht 10 ml in 1 l Wasser für 10 m²) mit Spritzschirm, Anwendungszeitpunkt: Frühjahr bis Herbst (5 oder mehr Laubblätter entfaltet bis Beginn der Blüte). Nicht im Ansaatjahr verwenden. Max. 1 Anwendung in der Kultur bzw. pro Jahr Allgemeine Dosierung: 0,1 %-ig, d.h. 1 ml auf 1 l Wasser reichen für 1 m² Im Behandlungsjahr anfallendes Erntegut/Mähgut nicht verfüttern (VV207)

Inhalt: 500 Milliliter (5,79 €* / 100 Milliliter)

28,95 €*
Dr. Stähler Wege- und Steinplattenreiniger AF 750 ml
Dr. Stähler Wege- und Steinplattenreiniger AF 750 ml
Der anwendungsfertige Dr. Stähler Wege- und Steinplattenreiniger wirkt gegen Algen, Flechten und Grünbeläge und vernichtet zuverlässig selbst hartnäckige Grünbeläge auf Terrassen, Wegen und Plätzen. Anwendungstechnik: Ausbringungstechnik: Vor Gebrauch kräftig schütteln! Dr. Stähler Wege- und Steinplattenreiniger ist ein anwendungsfertiges Produkt. Die trockenen, befallenen Flächen werden gleichmäßig aus ca. 30 cm Entfernung eingesprüht, so dass sie komplett benetzt sind. Die Spritzlösung einen Tag einwirken lassen und nicht mit Wasser nachspülen. Bei starkem Befall zum Beispiel durch Moos sollte diese Behandlung noch einmal wiederholt werden. Die Wirkung ist schon nach wenigen Stunden sichtbar. Der Grünbelag verschwindet nach der Behandlung in der Regel von selbst. Sollten nach einigen Tagen noch Beläge sichtbar sein, kann mit einer Bürste und gegebenenfalls mit Wasser nachgeholfen werden. Achtung!!! Bei der Anwendung von Dr. Stähler Wege- und Plattenreiniger AF sollte darauf geachtet werden, das es windstill ist um eine Abdrift der Spritzbrühe zu verhindern. Getroffene Gartenpflanzen, Gräser oder Wildpflanzen werden stark geschädigt und können sich nicht wieder erholen. Dieses Produkt ist nicht für den Einsatz zur Moosbekämpfung im Rasen, sowie Unkräuterbekämpfung zugelassen, da es kein zugelassenes Pflanzenschutzmittel ist. Bilder können abweichen größenabhängig Daten zum Produkt: Wege- und Steinplattenreiniger gegen Algen, Flechten und Grünbeläge Wirkstoff: 6,5 g/l Didecyl-dimethyl-ammonium-clorid Inhalt: 750 ml

Inhalt: 750 Milliliter (1,06 €* / 100 Milliliter)

7,95 €*
Finalsan AF Giersch Frei das Kraftpaket gegen Giersch und Ackerschachtelhalm 3L
Finalsan AF Giersch Frei das Kraftpaket gegen Giersch und Ackerschachtelhalm 3L
Finalsan AF GierschFreiDas Kraftpaket zum Sprühen gegen Giersch und AckerschachtelhalmGiersch überwuchert im Beet die Kulturpflanzen, nimmt ihnen Licht und Nährstoffe und ist nur mühsam wieder loszuwerden. Verwenden Sie diesen glyphosatfreien, anwendungsfertigen Unkrautvernichter, bevor der Giersch die Überhand gewinnt. Einfach lossprühen!    Stark gegen Unkraut, Giersch, Moos und Algen    Schnell sichtbare Wirkung in wenigen Stunden    Kraftvoll mit 2fach-Wirksystem    Wirkung hält wochenlang an    Schonend für Haustiere, Bienen und IgelFinalsan AF GierschFrei,α,ρ beseitigt schnell und wochenlang Giersch, Moos und Algen - ganz ohne Glyphosat.Das kraftvolle 2fach-Wirksystem aus einer Fettsäure, wie sie auch in der Natur vorkommt, und einem Wachstumsregulator sorgt für eine schnelle Bekämpfung bis in die Wurzel. Die Fettsäure zerstört die Zellwände der Pflanzen und sorgt für die Sofortwirkung. Der Wachstumsregulator verhindert die Zellteilung in den Wurzeln. So wird der Neuaustrieb wochenlang verhindert.Finalsan AF GierschFrei#,α,ρ ist sogar bei niedrigen Temperaturen gut wirksam. Daher kann es vom zeitigen Frühjahr bis zum späten Herbst eingesetzt werden. Behandelte Flächen können nach Antrocknen des Mittels sofort wieder benutzt und von Haustieren betreten werden.Holzige Pflanzenteile werden nicht geschädigt, so dass das Mittel problemlos unter Bäumen und Sträuchern angewendet werden kann. Gartenpflanzen dürfen vom Mittel nicht getroffen werden, weil die Gefahr einer Schädigung besteht.Finalsan AF GierschFrei#,α,ρ ist biologisch abbaubar (nach OECD 301 F) und nicht NB 6641: Nicht bienengefährlich (B4).Extra-Tipp: Für große Flächen mit Giersch und anderen Problemunkräutern wie z. B. Ackerschachtelhalm, empfehlen wir zur Bekämpfung unser Konzentrat Finalsan GierschFrei#,α,ρ mit dem gleichen kraftvollen 2fach-Wirksystem.Bild kann abweichen Größenabhängig

Inhalt: 3 Liter (11,63 €* / 1 Liter)

34,89 €*
Tipp
Roundup® EXPRESS Konzentrat 250 ml
Roundup® EXPRESS Konzentrat 250 ml
Roundup® EXPRESS Konzentrat Produkteigenschaften Neues Produkt Ohne Glyphosat Nicht bienengefährlich Konzentrierte Formulierung Roundup® EXPRESS Konzentrat wirkt als nicht selektives Blattkontaktherbizid auf praktisch alle grünen, wachsenden Roundup® EXPRESS Konzentrat ist ein vielseitiges Unkrautbekämpfungsmittel mit Blattkontaktwirkung zur Behandlung unerwünschter Vegetation. Es wird angewendet gegen Unkräuter auf Wegen und Plätzen mit Holzgewächsen. Die schnell sichtbare Wirkung tritt bereits nach 1 bis 3 Stunden ein. Nicht zur Anwendung im Rasen geeignet! Biologisch abbaubar: der Wirkstoff wird im Boden durch Mikroorganismen zersetzt. WIRKUNGSPEKTRUM: Roundup® EXPRESS Konzentrat wirkt gegen die meisten Gartenunkräuter, wie zum Beispiel Hopfenklee (Medicago lupulina), Ehrenpreis (Veronica-Arten), einjährige Brennnessel (Urtica), Weißer Gänsefuß (Chenopodium album), Gemeines Kreuzkraut (Senecio vulgaris), Vogelmiere (Stellaria media), Schwarzer Nachtschatten (Solanum nigrum), Gänsedistel (Sonchus-Arten), Schwarzer Senf (Brassica nigra), Gewöhnliches Bitterkraut (Picris hieracioides), Weidenröschen (Epilobium-Arten), Hirtentäschel (Capesella bursa-pastoris), Kanadisches Berufkraut (Erigeron canadensis), Gewöhnlicher Erdrauch (Fumaria officinalis), Franzosenkraut, Taubnessel-Arten (Lamium species), Acker-Spörgel (Spergula arvensis), Einjährige Rispe (pfla annua). Weniger gut bekämpfbar: Acker-Schachtelhalm (Equisetum arvense), Strahlenlose Kamille (Matricaria discoidea) oder Echte Strandkamille (Matricaria maritima). Nicht ausreichend bekämpfbar: Echte Kamille (Matricaria chamomilla), Spitzwegerich (pflantago lanceolata), Wintergerste (Hordeum vulgare) oder Stumpfblättriger Ampfer (Rumex obtusifolius). Mehrjährige Unkräuter wie zum Beispiel löwenzahn, Klee, Wegericharten oder Schachtelhalm werden nur im Jugendstadium erfasst, sind daher nicht nachhaltig bekämpfbar beziehungsweise kann eine weitere Spritzung notwendig sein da Wiederaustrieb möglich ist. WIRKUNGSWEISE: Roundup® EXPRESS Konzentrat wirkt als nicht selektives Blattkontakt-herbizid auf praktisch alle grünen, wachsenden Pflanzen. Es bewirkt eine rasche Vertrocknung der behandelten Pflanzen. Das Mittel bricht die oberste Schutzschicht auf, die Zellen werden somit undicht, das Gewebe trocknet ein und stirbt ab. Das Ergebnis dieser Wirkung ist bereits 1-3 Stunden nach der Behandlung sichtbar. Roundup® EXPRESS Konzentrat ist ein vielseitiger Unkrautvernichter zur Behandlung unerwünschter Vegetation. Es wird angewendet gegen Unkräuter auf Wegen und Plätzen mit Holzgewächsen und in Ziergehölzen. Bei Ziergehölzen kann die Behandlung rund um den Stamm durchgeführt werden, wenn die Gehölze bereits eine feste Rinde ausgebildet haben. Nicht bei noch frischen, nicht verholzten Stämmen anwenden. Oberirdische grüne Pflanzenteile werden von der Behandlung erfasst. Eine eventuell gepflanzte Nachsaat sollte erst am darauf folgenden Tag durchgeführt werden. Das Produkt zerstört alle grünen Pflanzenteile. Pflanzen, die nicht bekämpft werden sollen, darunter auch Rasen, nicht behandeln. Das Mittel besitzt keine nachhaltige Wirkung. Für den besten Behandlungserfolg sollen daher noch junge Unkräuter zu Beginn des Wachstums behandelt werden, bis zu 10 cm Wuchshöhe. Falls die Pflanzen nach einer Behandlung noch nicht abgestorben sind, die Behandlung nach 14 Tagen wiederholen. Inhaltsstoffe Pelargonsäure Reg.Nr. 008529-62 * DIESE INFORMATION DIENT ZUR UNTERSCHEIDUNG VON ROUNDUP® FORMULIERUNGEN, DIE GLYPHOSAT ENTHALTEN KÖNNEN Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Bitte beachten Sie die Warnhinweise und Sicherheitsratschläge in der Gebrauchsanleitung. Anwendung durch nichtberufliche Anwender zulässig.

Inhalt: 0.25 Liter (99,56 €* / 1 Liter)

24,89 €*
Finalsan UnkrautFrei Plus Kraftvoller Unkrautvernichter 2 L Flasche
Finalsan UnkrautFrei Plus Kraftvoller Unkrautvernichter 2 L Flasche
Finalsan UnkrautFrei PlusKraftvoller Unkrautvernichter, der bis in die Wurzel wirkt.Stundenlanges Unkrautjäten im Beet geht ganz schön auf den Rücken und ist ziemlich mühselig. Machen Sie es sich mit diesem glyphosatfreien Unkrautvernichter einfacher.    Stark gegen Giersch, Unkraut, Moos und Algen    Schnell sichtbare Wirkung in wenigen Stunden    Wirkung hält wochenlang an    Kraftvoll mit 2fach-Wirksystem    Schonend für Haustiere, Bienen und IgelFinalsan UnkrautFrei Plus beseitigt schnell und wochenlang Unkräuter und Gräser. Das Herbizid wirkt sogar gegen Problemunkräuter wie Ackerschachtelhalm, Giersch, Moose und Algen – ganz ohne Glyphosat!Das kraftvolle 2fach-Wirksystem aus einer Fettsäure, wie sie auch in der Natur vorkommt, und einem Wachstumsregulator sorgt für eine schnelle Bekämpfung bis in die Wurzel. Die Fettsäure zerstört die Zellwände der Pflanzen und sorgt für die Sofortwirkung. Der Wachstumsregulator verhindert die Zellteilung in den Wurzeln. So wird der Neuaustrieb wochenlang verhindert. Behandelte Flächen können nach Antrocknen des Mittels sofort wieder benutzt und von Haustieren betreten werden.Holzige Pflanzenteile werden nicht geschädigt. Gartenpflanzen dürfen nicht von der Spritzbrühe getroffen werden, da die Gefahr einer Schädigung besteht.Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.Finalsan UnkrautFrei Plus#,α,ρ ist biologisch abbaubar (nach OECD 301 F) und nichtNB 6641: Nicht bienengefährlich (B4).Extra-Tipp: Für die Anwendung gegen Moose im Rasen empfehlen wir das anwendungsfertige Finalsan AF UnkrautFrei PlusBild kann abweichen Größenabhängig

Inhalt: 2 Liter (14,95 €* / 1 Liter)

29,89 €*
Roundup® EXPRESS Sprühflasche 3 Liter
Roundup® EXPRESS Sprühflasche 3 Liter
Roundup® EXPRESS Sprühflasche Produkteigenschaften Neues Produkt Gegen Unkräuter Ohne Glyphosat Sichtbarer Effekt nach einer Stunde Roundup Unkrautfrei Express ist ein anwendungsfertiges Spray und bekämpft schnell und wirksam einjährige zweikeimblättrige Unkräuter und Ungräser in Beeten und auf unbefestigten Gartenwegen mit Holzgewächsen. Roundup Unkrautfrei Express ist ein anwendungsfertiges spray und bekämpft schnell und wirksam einjährige zweikeimblättrige Unkräuter und Ungräser in Beeten und auf unbefestigten Gartenwegen mit Holzgewächsen. Da es nur auf grüne, nicht verholzte Pflanzen und Pflanzenteile wirkt, können Unkräuter unter Bäumen und Sträuchern bekämpft werden. Je nach Witterung ist die Wirkung bereits innerhalb einer Stunde sichtbar. Auch alle grünen, oberirdischen Pflanzenteile von mehrjährigen Unkräutern werden geschädigt. Biologisch abbaubar: der Wirkstoff wird im Boden durch Mikroorganismen zersetzt. Anwendungsart/Anwendungsmenge: Fertigpräparat, 30 ml /m² spritzen (bei Ziergehölzen unter bzw. zwischen den Kulturpflanzen). Schadorganismus/Zweckbestimmung: Einkeimblättrige Unkräuter, Einjährige zweikeimblättrige Unkräuter. Kulturen: Wege und Plätze mit Holzgewächsen, Ziergehölze Einsatzgebiet und Anwendungsbereich: Zierpflanzenbau, Haus- und Kleingartenbereich; Freiland Anwendungszeitpunkt: Ab Frühjahr, bis 10 cm Unkrauthöhe. Anwendungstechnik: Spritzen, Einzelpflanzenbehandlung / unverdünnt. Max. 4 Anwendungen pro Kultur bzw. je Jahr im zeitlichen Abstand von mindestens 7 Tagen. Die Festsetzung einer Wartezeit ist ohne Bedeutung. Das Mittel besitzt keine nachhhaltige Wirkung. WIRKUNGSPEKTRUM: Das Mittel wirkt gegen die meisten Gartenunkräuter, wie zum Beispiel Hopfenklee (Medicago lupulina), Ehrenpreis (Veronica-Arten), einjährige Brennnessel (Urtica), Weißer Gänsefuß (Chenopodium album), Gemeines Kreuzkraut (Senecio vulgaris), Vogelmiere (Stellaria media), Schwarzer Nachtschatten (Solanum nigrum), Gänsedistel (Sonchus-Arten), Schwarzer Senf (Brassica nigra), Gewöhnliches Bitterkraut (Picris hieracioides), Weidenröschen (Epilobium-Arten), Hirtentäschel (Capesella bursa-pastoris), Kanadisches Berufkraut (Erigeron canadensis), Gewöhnlicher Erdrauch (Fumaria officinalis), Franzosenkraut, Taubnessel-Arten (Lamium species), Acker-Spörgel (Spergula arvensis), Einjährige Rispe (pfla annua). Weniger gut bekämpfbar: Acker-Schachtelhalm (Equisetum arvense), Strahlenlose Kamille (Matricaria discoidea) oder Echte Strandkamille (Matricaria maritima). Nicht ausreichend bekämpfbar: Echte Kamille (Matricaria chamomilla), Spitzwegerich (pflantago lanceolata), Wintergerste (Hordeum vulgare) oder Stumpfblättriger Ampfer (Rumex obtusifolius). Mehrjährige Unkräuter wie zum Beispiel Löwenzahn, Klee, Wegericharten oder Schachtelhalm werden nur im Jugendstadium erfasst, sind daher nicht nachhaltig bekämpfbar bzw. müssen eventuell weitere Male behandelt werden (Wiederaustrieb möglich). Inhaltsstoffe Pelargonsäure * DIESE INFORMATION DIENT ZUR UNTERSCHEIDUNG VON ROUNDUP® FORMULIERUNGEN, DIE GLYPHOSAT ENTHALTEN KÖNNEN Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Bitte beachten Sie die Warnhinweise und Sicherheitsratschläge in der Gebrauchsanleitung. Anwendung durch nichtberufliche Anwender zulässig.

Inhalt: 3 Liter (10,96 €* / 1 Liter)

32,89 €*
Neudorff Zecken- & Grasmilben Konzentrat 500 ml
Neudorff Zecken- & Grasmilben Konzentrat 500 ml
Zecken- & GrasmilbenKonzentrat    Konzentrat zur Bekämpfung von Zecken und Grasmilben auf Rasenflächen    nach Antrocknen des Mittels können behandelte Flächen bedenkenlos betreten werden    18,36 g/l Chrysanthemum-cinerariaefolium-Extraktbetroffene Rasen- und Umgebungsflächen (ca. 20 cm breit) 1 %ig spritzen (10 ml auf 1 Liter Wasser), Behandlung für optimale Ergebnisse nach 7-10 Tagen wiederholen, Reichweite: 500 m² Rasenfläche, 100 ml Spritzbrühe pro m²

Inhalt: 0.5 Liter (39,78 €* / 1 Liter)

19,89 €*
Tipp
Dr. Stähler Dicotex 1 Liter Rasen Unkrautvernichter
Dr. Stähler Dicotex 1 Liter Rasen Unkrautvernichter
Dicotex 1Liter Profiline Rasen Unkraut Ex Beschreibung Dicotex Rasen Unkraut-Frei mit Ausstattung von vier verschiedenen Wirkstoffen bekämpft neben den bekannten Unkräutern wie Löwenzahn, Gänseblümchen und Klee durch die vier verschiedenen Wirkstoffe im neuen Dicotex auch so schwer bekämpfbaren Unkrautarten wie Ehrenpreis, Kreuzkraut, Ampfer oder Gundermann. Daneben verfügt Dicotex Rasen Unkraut-Frei über eine hervorragende Verträglichkeit durch die Formulierung als wasserlösliches Konzentrat und die limitierte Konzentration der Einzelwirkstoffe. Dicotex wird nach der einfachen Gießanwendung schnell von den Blättern und Wurzeln der Schadpflanzen aufgenommen und hinterlässt eine makellos saubere und strapazierfähige Rasenfläche. Dicotex hat auch eine Spritzzulassung erhalten. Durch die Möglichkeit, das Produkt zu spritzen wird die Anwendung erheblich erleichtert. Mit einer 5 l-Spritze und dem Mittelaufwand von 50 ml Dicotex können so 50 m2 Rasen behandelt werden. Anwendungszeitraum: März – OktoberAbpackung: 1 Liter Profilineo Selektives Herbizid gegen breitblättrige Unkräuter im Rasen, auf Sportanlagen und öffentlichen Grünflächen o Wirksam gegen eine sehr große Zahl breitblättriger Unkräuter einschließlich Gänseblümchen, Löwenzahn und Weißkleeo Auch gegen schwer bekämpfbare Arten wie Ehrenpreis, Ampfer oder Kreuzkrauto Hervorragende Verträglichkeit in Rasen durch limitierte Konzentration der Einzelwirkstoffe und Formulierung als wasserlösliches Konzentrat (SL)o Wird schnell von Blättern und Wurzeln aufgenommen und kann somit nicht mehr ausgewaschen werden. o Einzigartiges Produkt, das durch seine Wirkstoffkombination und die Einzelwirkung der vier Komponenten optimale Ergebnisse erzielt Wirkstoffe: 70 g/l 2,4-D70 g/l MCPA42 g/l Mecoprop-P 20 g/l Dicamba Dr. Stähler Dicotex Rasen Unkrautfrei Gebrauchsanweisung: Dicotex kann im Rasen über die gesamte Wachstumszeit angewendet werden (von April bis September) Es ist sinnvoll, Dicotex speziell im Frühjahr gegen Unkräuter wie Herbstzeitlose oder Ampfer einzusetzen, weil sie dann besonders empfindlich sindAndere wie Wilde Möhre oder Gänseblümchen sind im Herbst empfindlich gegen Dicotex und sollten in dieser Zeit behandelt werdenRasen mindestens 4 Tage vor und 4 Tage nach der Behandlung nicht mähen, damit genug Wirkstoff von den Unkräutern aufgenommen werden kannDosierung für Gießkanne (mit Gießaufsatz): 10 ml in 10 l Wasser je 10 m2 Dosierung zum Spritzen: 100 ml in 10 l Wasser (ausreichend für 100 m2) bei max. 1 Anwendung  Warnhinweise Junge Gräser im Ansaatjahr nicht behandeln. Die Wirkung ist abhängig von der Fotosyntheserate der Pflanze, daher ist Licht und Temperatur wichtig für die Wirksamkeit Anwendung vermeiden wenn innerhalb der nächsten sechs Stunden mit Regen zu rechnen ist Nach der Anwendung das Arbeitsgerät ausreichend reinigen (z.B. mit einer 1%- igen Ammoniaklösung) Bienengefährlichkeit: (B4) (NB6641) Nicht bienengefährlich!Diese Produktinformationen ersetzen nicht die Beachtung der Gebrauchsanweisung!   Bienengefährlichkeit: (B4) (NB6641) Nicht bienengefährlich WICHTIG: Für den Erwerb dieses Produkts benötigen wir die Kopie Ihres Sachkundenachweises sowie eine Kopie ihres Ausweises. wenn sie kein besitzen schicken wir ihnen kleinere Abpackungen zu (2 x 500 ml ) Diese Personen benötigen den Sachkundenachweis: - Personen, die Pflanzenschutzmittel anwenden - die zum Pflanzenschutz beraten - andere nichtsachkundige Personen anleiten oder beaufsichtigen - sowie Pflanzenschutzmittel in Verkehr bringen

48,89 €*
Substral Power Unkrautfrei Weedex Total Konzentrat 230 ml Unkrautvernichter
Substral Power Unkrautfrei Weedex Total Konzentrat 230 ml Unkrautvernichter
Substral Celaflor Power Unkrautfrei Weedex Total Konzentrat - 230 ml Bekämpft zuverlässig Garten-Unkräuter Ohne Glyphosat Biologisch abbaubar Erste sichtbare Wirkung nach 1-3 Stunden Flasche aus 50% recyceltem KunststoffSubstral Celaflor Power-Unkrautfrei WEEDEX TOTAL Konzentrat dient der Bekämpfung von zweikeimblättrigen Unkräutern bei Ziergehölzen und Wege & Plätze mit Holzgewächsen. Konzentrat zum Verdünnen. Grunddosierung: Für etwa 1 Liter fertige Spritzlösung 77 ml Produktkonzentrat in 1 Liter Wasser lösen. Das Mittel ist nicht bienengefährlich.Inhalt: 230 ml, 380 mlReicht für: 77 ml in 1 L WasserWirkstoff: 565,5 g/l PerlargonsäurePfl.-Zulassungs-Nr. DE: 00A107-60 Pflanzenschutzmittel dürfen nicht auf befestigten Freilandflächen und nicht auf sonstigen Freilandflächen, die weder landwirtschaftlich noch forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzt werden, angewendet werden. Sie dürfen jedoch nicht in oder unmittelbar an oberirdischen Gewässern und Küstengewässern angewandt werden.Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Anwendung durch nicht-berufliche Anwender zulässig. Für die sichere Handhabung, Lagerung, Entsorgung und die Zusammensetzung beachten Sie bitte das Sicherheitsdatenblatt, das Sie, wie die allgemeinen Anwendungshinweise, telefonisch unter der kostenfreien Rufnummer 0800 – 355 0 355 oder online von unserer Homepage abrufen können Pflanzenschutz-Nr. DE00A107-60

Inhalt: 0.23 Liter (86,48 €* / 1 Liter)

19,89 €*
Roundup® EXPRESS Drucksprühsystem 2,5 Liter
Roundup® EXPRESS Drucksprühsystem 2,5 Liter
Roundup® EXPRESS Drucksprühsystem Produkteigenschaften Neues Produkt Gegen Unkräuter Ohne Glyphosat Sichtbarer Effekt nach einer Stunde Roundup Unkrautfrei Express ist ein anwendungsfertiges Spray und bekämpft schnell und wirksam einjährige zweikeimblättrige Unkräuter und Ungräser in Beeten und auf unbefestigten Gartenwegen mit Holzgewächsen. Roundup Unkrautfrei Express ist ein anwendungsfertiges spray und bekämpft schnell und wirksam einjährige zweikeimblättrige Unkräuter und Ungräser in Beeten und auf unbefestigten Gartenwegen mit Holzgewächsen. Da es nur auf grüne, nicht verholzte Pflanzen und Pflanzenteile wirkt, können Unkräuter unter Bäumen und Sträuchern bekämpft werden. Je nach Witterung ist die Wirkung bereits innerhalb einer Stunde sichtbar. Auch alle grünen, oberirdischen Pflanzenteile von mehrjährigen Unkräutern werden geschädigt. Biologisch abbaubar: der Wirkstoff wird im Boden durch Mikroorganismen zersetzt. Anwendungsart/Anwendungsmenge: Fertigpräparat, 30 ml /m² spritzen (bei Ziergehölzen unter bzw. zwischen den Kulturpflanzen). Schadorganismus/Zweckbestimmung: Einkeimblättrige Unkräuter, Einjährige zweikeimblättrige Unkräuter. Kulturen: Wege und Plätze mit Holzgewächsen, Ziergehölze Einsatzgebiet und Anwendungsbereich: Zierpflanzenbau, Haus- und Kleingartenbereich; Freiland Anwendungszeitpunkt: Ab Frühjahr, bis 10 cm Unkrauthöhe. Anwendungstechnik: Spritzen, Einzelpflanzenbehandlung / unverdünnt. Max. 4 Anwendungen pro Kultur bzw. je Jahr im zeitlichen Abstand von mindestens 7 Tagen. Die Festsetzung einer Wartezeit ist ohne Bedeutung. Das Mittel besitzt keine nachhhaltige Wirkung. WIRKUNGSPEKTRUM: Das Mittel wirkt gegen die meisten Gartenunkräuter, wie zum Beispiel Hopfenklee (Medicago lupulina), Ehrenpreis (Veronica-Arten), einjährige Brennnessel (Urtica), Weißer Gänsefuß (Chenopodium album), Gemeines Kreuzkraut (Senecio vulgaris), Vogelmiere (Stellaria media), Schwarzer Nachtschatten (Solanum nigrum), Gänsedistel (Sonchus-Arten), Schwarzer Senf (Brassica nigra), Gewöhnliches Bitterkraut (Picris hieracioides), Weidenröschen (Epilobium-Arten), Hirtentäschel (Capesella bursa-pastoris), Kanadisches Berufkraut (Erigeron canadensis), Gewöhnlicher Erdrauch (Fumaria officinalis), Franzosenkraut, Taubnessel-Arten (Lamium species), Acker-Spörgel (Spergula arvensis), Einjährige Rispe (pfla annua). Weniger gut bekämpfbar: Acker-Schachtelhalm (Equisetum arvense), Strahlenlose Kamille (Matricaria discoidea) oder Echte Strandkamille (Matricaria maritima). Nicht ausreichend bekämpfbar: Echte Kamille (Matricaria chamomilla), Spitzwegerich (pflantago lanceolata), Wintergerste (Hordeum vulgare) oder Stumpfblättriger Ampfer (Rumex obtusifolius). Mehrjährige Unkräuter wie zum Beispiel Löwenzahn, Klee, Wegericharten oder Schachtelhalm werden nur im Jugendstadium erfasst, sind daher nicht nachhaltig bekämpfbar bzw. müssen eventuell weitere Male behandelt werden (Wiederaustrieb möglich). Inhaltsstoffe Pelargonsäure * DIESE INFORMATION DIENT ZUR UNTERSCHEIDUNG VON ROUNDUP® FORMULIERUNGEN, DIE GLYPHOSAT ENTHALTEN KÖNNEN Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Bitte beachten Sie die Warnhinweise und Sicherheitsratschläge in der Gebrauchsanleitung. Anwendung durch nichtberufliche Anwender zulässig.

Inhalt: 2.5 Liter (15,96 €* / 1 Liter)

39,89 €*
Tipp
Substral Celaflor Power Unkrautfrei Weedex Total Pumpsprühgerät 3 L
Substral Celaflor Power Unkrautfrei Weedex Total Pumpsprühgerät 3 L
Substral Celaflor Power Unkrautfrei Weedex Total Pumpsprühgerät 3 L UnkrautbekämpfungAnwendungsfertigZierpflanzenZierrasenHolzgewächsenBekämpft zuverlässig Garten-UnkräuterOhne GlyphosatBiologisch abbaubarErste sichtbare Wirkung nach 1-3 StundenFlasche aus 50% recyceltem KunststoffPower-Unkrautfrei WEEDEX TOTAL ist ein anwendungsfertiges Spray und bekämpft schnell und wirksam einjährige zweikeimblättrige Unkräuter und Ungräser in Beeten und auf unbefestigten Gartenwegen mit Holzgewächsen. Power-Unkrautfrei WEEDEX TOTAL ist ein anwendungsfertiges Spray und bekämpft schnell und wirksam einjährige zweikeimblättrige Unkräuter und Ungräser in Beeten und auf unbefestigten Gartenwegen mit Holzgewächsen. Da es nur auf grüne, nicht verholzte Pflanzen und Pflanzenteile wirkt, können Unkräuter unter Bäumen und Sträuchern bekämpft werden. Je nach Witterung ist die Wirkung bereits innerhalb einer Stunde sichtbar. Auch alle grünen, oberirdischen Pflanzenteile von mehrjährigen Unkräutern werden geschädigt. Anwendung durch nichtberufliche Anwender zulässig. Biologisch abbaubar: der Wirkstoff wird im Boden durch Mikroorganismen zersetzt.Wirkstoff: 43,06 g/l (4,31 Gew.-%) PelargonsäurePfl.-Zulassungs-Nr. DE: 00A106-60

Inhalt: 3 Liter (9,96 €* / 1 Liter)

29,89 €*
Roundup® EXPRESS Fertigmischung 5 Liter
Roundup® EXPRESS Fertigmischung 5 Liter
Roundup® EXPRESS Fertigmischung Produkteigenschaften Gegen Unkräuter Ohne Glyphosat Schnell & einfach Sichtbarer Effekt nach einer Stunde Roundup Unkrautfrei Express ist ein anwendungsfertiges Spray und bekämpft schnell und wirksam einjährige zweikeimblättrige Unkräuter und Ungräser in Beeten und auf unbefestigten Gartenwegen mit Holzgewächsen. Roundup Unkrautfrei Express ist ein anwendungsfertiges spray und bekämpft schnell und wirksam einjährige zweikeimblättrige Unkräuter und Ungräser in Beeten und auf unbefestigten Gartenwegen mit Holzgewächsen. Da es nur auf grüne, nicht verholzte Pflanzen und Pflanzenteile wirkt, können Unkräuter unter Bäumen und Sträuchern bekämpft werden. Je nach Witterung ist die Wirkung bereits innerhalb einer Stunde sichtbar. Auch alle grünen, oberirdischen Pflanzenteile von mehrjährigen Unkräutern werden geschädigt. Biologisch abbaubar: der Wirkstoff wird im Boden durch Mikroorganismen zersetzt. Anwendungsart/Anwendungsmenge: Fertigpräparat, 30 ml /m² spritzen (bei Ziergehölzen unter bzw. zwischen den Kulturpflanzen). Schadorganismus/Zweckbestimmung: Einkeimblättrige Unkräuter, Einjährige zweikeimblättrige Unkräuter. Kulturen: Wege und Plätze mit Holzgewächsen, Ziergehölze Einsatzgebiet und Anwendungsbereich: Zierpflanzenbau, Haus- und Kleingartenbereich; Freiland Anwendungszeitpunkt: Ab Frühjahr, bis 10 cm Unkrauthöhe. Anwendungstechnik: Spritzen, Einzelpflanzenbehandlung / unverdünnt. Max. 4 Anwendungen pro Kultur bzw. je Jahr im zeitlichen Abstand von mindestens 7 Tagen. Die Festsetzung einer Wartezeit ist ohne Bedeutung. Das Mittel besitzt keine nachhhaltige Wirkung. WIRKUNGSPEKTRUM: Das Mittel wirkt gegen die meisten Gartenunkräuter, wie zum Beispiel Hopfenklee (Medicago lupulina), Ehrenpreis (Veronica-Arten), einjährige Brennnessel (Urtica), Weißer Gänsefuß (Chenopodium album), Gemeines Kreuzkraut (Senecio vulgaris), Vogelmiere (Stellaria media), Schwarzer Nachtschatten (Solanum nigrum), Gänsedistel (Sonchus-Arten), Schwarzer Senf (Brassica nigra), Gewöhnliches Bitterkraut (Picris hieracioides), Weidenröschen (Epilobium-Arten), Hirtentäschel (Capesella bursa-pastoris), Kanadisches Berufkraut (Erigeron canadensis), Gewöhnlicher Erdrauch (Fumaria officinalis), Franzosenkraut, Taubnessel-Arten (Lamium species), Acker-Spörgel (Spergula arvensis), Einjährige Rispe (pfla annua). Weniger gut bekämpfbar: Acker-Schachtelhalm (Equisetum arvense), Strahlenlose Kamille (Matricaria discoidea) oder Echte Strandkamille (Matricaria maritima). Nicht ausreichend bekämpfbar: Echte Kamille (Matricaria chamomilla), Spitzwegerich (pflantago lanceolata), Wintergerste (Hordeum vulgare) oder Stumpfblättriger Ampfer (Rumex obtusifolius). Mehrjährige Unkräuter wie zum Beispiel Löwenzahn, Klee, Wegericharten oder Schachtelhalm werden nur im Jugendstadium erfasst, sind daher nicht nachhaltig bekämpfbar bzw. müssen eventuell weitere Male behandelt werden (Wiederaustrieb möglich). Inhaltsstoffe Pelargonsäure * DIESE INFORMATION DIENT ZUR UNTERSCHEIDUNG VON ROUNDUP® FORMULIERUNGEN, DIE GLYPHOSAT ENTHALTEN KÖNNEN Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Bitte beachten Sie die Warnhinweise und Sicherheitsratschläge in der Gebrauchsanleitung. Anwendung durch nichtberufliche Anwender

Inhalt: 5 Liter (8,98 €* / 1 Liter)

44,89 €*
Dr. Stähler Unkraut-Frei Glyfos 100 ml für 200 m²
Dr. Stähler Unkraut-Frei Glyfos 100 ml für 200 m²
Herbizides, wasserlösliches KonzentratWirkstoff: 360 g/l (30,9 Gew.-%) GlyphosatBeseitigt rasch und sicher Unkraut-Aufwuchs einschließlich ausdauernder Wurzelunkräuter wie Disteln, Löwenzahn und Quecke. Zur Unkrautbekämpfung auf Wegen und Plätzen mit Holzgewächsen, zur Kulturvorbereitung vor der Neusansaat von z.B. Blumenbeeten oder zur Beseitigung alter Rasenflächen vor der Neuanlage und unter Obstbäumen. Wird über die Blätter in die Wurzel transportiert und wirkt umso besser, je wüchsiger das Unkraut ist. Schafft im Boden kein herbizides Depot, so dass nach dem Einsatz unmittelbar gepflanzt oder gesät werden kann.Bilder können abweichen größenabhängig Daten zum Produkt: Inhalt: 100 ml für 200 m²Wirkstoff: Glyphosat (360 g/l) Anwendungszeitraum: April bis Oktober Dosierung: 5 ml auf 200 - 400 ml Wasser (10m²) Wirkt gegen Schädlinge: Zweikeimblättrige Unkräuter Einkeimblättrige Unkräuter (Monokotyledonen) Bienengefährlichkeit: BN664 (B4) Nicht bienengefährlich Zulassungsnummer: 02-4162-00 Anwendung: Empfohlene Wasseraufwandmenge: Weinbau, Zierpflanzenbau: 20 bis 40 ml/m² Gleisanlagen: 500 bis 1000 l/ha Obstbau, Forst, Nichtkulturland, Ackerbau, Grünland: 200 bis 400 l/ha Wartezeit: Getreide: 14 Tage Weinrebe: 30 Tage Kernobst, Steinobst: 42 Tage

19,89 €*
Dr. Stähler Unkraut-Frei Glyfos 50 ml für 100 m²
Dr. Stähler Unkraut-Frei Glyfos 50 ml für 100 m²
Herbizides, wasserlösliches KonzentratWirkstoff: 360 g/l (30,9 Gew.-%) GlyphosatBeseitigt rasch und sicher Unkraut-Aufwuchs einschließlich ausdauernder Wurzelunkräuter wie Disteln, Löwenzahn und Quecke. Zur Unkrautbekämpfung auf Wegen und Plätzen mit Holzgewächsen, zur Kulturvorbereitung vor der Neusansaat von z.B. Blumenbeeten oder zur Beseitigung alter Rasenflächen vor der Neuanlage und unter Obstbäumen. Wird über die Blätter in die Wurzel transportiert und wirkt umso besser, je wüchsiger das Unkraut ist. Schafft im Boden kein herbizides Depot, so dass nach dem Einsatz unmittelbar gepflanzt oder gesät werden kann.Bilder können abweichen größenabhängig Daten zum Produkt: Inhalt: 50 ml für 100 m²Wirkstoff: Glyphosat (360 g/l) Anwendungszeitraum: April bis Oktober Dosierung: 5 ml auf 200 - 400 ml Wasser (10m²) Wirkt gegen Schädlinge: Zweikeimblättrige Unkräuter Einkeimblättrige Unkräuter (Monokotyledonen) Bienengefährlichkeit: BN664 (B4) Nicht bienengefährlich Zulassungsnummer: 02-4162-00 Anwendung: Empfohlene Wasseraufwandmenge: Weinbau, Zierpflanzenbau: 20 bis 40 ml/m² Gleisanlagen: 500 bis 1000 l/ha Obstbau, Forst, Nichtkulturland, Ackerbau, Grünland: 200 bis 400 l/ha Wartezeit: Getreide: 14 Tage Weinrebe: 30 Tage Kernobst, Steinobst: 42 Tage

Inhalt: 50 Milliliter (19,90 €* / 100 Milliliter)

9,95 €*
Dr. Stähler Dicotex Rasen Unkraut-Frei Super 100 ml für 100 m²
Dr. Stähler Dicotex Rasen Unkraut-Frei Super 100 ml für 100 m²
Selektives Herbizid auf Rasenflächen mit vier Wirkstoffen, die sowohl über das Blatt als auch über die Wurzeln der Unkräuter aufgenommen und anschließend in der ganzen Pflanze verteilt werden. Die 4-fach Mischung sorgt für ein sehr breites Wirkungsspektrum, so dass neben gängigen Unkräutern wie z.B. Löwenzahn, Gänseblümchen und Weißklee auch eine Vielzahl Problemunkräuter wie z.B. Gundermann und Ehrenpreis sicher bekämpft werden. Gleichzeitig besitzt Dicotex Rasen Unkraut-Frei eine sehr gute Rasenverträglichkeit, ist nicht bienengefährlich und kann daher uneingeschränkt - auch bei blühenden Unkräutern - eingesetzt werden. Pflanzenverträglichkeit: Zier- und Sportrasen: Auf einzelnen Grasvarietäten können im Ansaatjahr wegen der gegebenen Sortenvielfalt Unverträglichkeiten nicht ausgeschlossen werden. Daher darf Dicotex Rasen Unkraut-Frei erst ab dem ersten Standjahr eingesetzt werden. Anwendungstechnik: Ansetzen der Spritzbrühe: Dicotex Rasen Unkraut-Frei in der erforderlichen Menge (1 ml/m²) zur Hälfte des Gieß- bzw. Spritzwassers geben. Der Wasseraufwand im Gießverfahren beträgt 1 l/m², im Spritzverfahren 0,1 l/m². Ggf. Dosierbecher mit klarem Wasser nochmals ausspülen, Spülwasser in die Kanne geben. Mit der noch fehlenden Wassermenge auffüllen, Gieß-/Spritzbrühe gut umrühren. Ausbringungstechnik: Gießen mit Giessrechen bzw. Gießbrause oder spritzen mit Spritzschirm auf gut entwickelten Unkräutern oder im Rosettenstadium. Wichtige Hinweise: Dicotex Rasen Unkraut-Frei sollte während der Wachstumsperiode bei wüchsigem Wetter (ab 15°C bis 25°C) und gut entwickeltem Blattwerk angewendet werden, wobei zur sicheren Wirkung auf eine gleichmäßige Verteilung zu achten ist. Nicht kurz nach dem Mähen anwenden (mindestens 5 Tage warten). Beim Einsatz von Dicotex Rasen Unkraut-Frei sollten die Blätter trocken sein und nach der Anwendung sollte es für einige Stunden (6 Stunden) trocken bleiben. Nicht mähen innerhalb 5 Tagen nach der Anwendung. Dicotex Rasen Unkraut-Frei nicht im Ansaatjahr, sondern erst ab 1. Standjahr anwenden. Umweltverhalten: Bienen: Das Mittel wird bis zu der höchsten durch die Zulassung festgelegten Aufwandmenge oder Anwendungskonzentration, falls eine Aufwandmenge nicht vorgesehen ist, als nicht bienengefährlich eingestuft (B4) (NB6641). Hinweise für sicheren Umgang: Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt ist die Gebrauchsanleitung einzuhalten (EUH401). Anwenderschutz: Jeden unnötigen Kontakt mit dem Mittel vermeiden. Missbrauch kann zu Gesundheitsschäden führen (SB001). Die Richtlinie für die Anforderungen an die persönliche Schutzausrüstung im Pflanzenschutz "Persönliche Schutzausrüstung beim Umgang mit Pflanzenschutzmitteln" des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit ist zu beachten (SB110). Dicht abschließende Schutzbrille tragen beim Umgang mit dem unverdünnten Mittel (SE110). Bei Nachfolgearbeiten in frisch behandelten Pflanzen sind Arbeitskleidung (mindestens langärmliges Hemd und lange Hose) und Handschuhe zu tragen (SF190). Nutzung behandelter Rasenfläche als Spiel- und Liegewiese erst nach dem nächsten Schnitt (SF243). Universal-Schutzhandschuhe (Pflanzenschutz) tragen beim Umgang mit dem unverdünnten Mittel (SS110). Schutzanzug gegen Pflanzenschutzmittel und festes Schuhwerk (z.B. Gummistiefel) tragen beim Umgang mit dem unverdünnten Mittel (SS2101). Gummischürze tragen beim Umgang mit dem unverdünnten Mittel (SS610). Bilder können abweichen größenabhängig Daten zum Produkt: Inhalt: 100 ml für 100 m²Flüssiges Rasenherbizid Wirkstoff: 70 g/l 2,4-D, 70 g/l MCPA, 42 g/l Mecoprop-P, 20 g/l Dicamba Gefahrensymbole: Xi, N Anwendung: Rasen (Freiland) Gegen Zweikeimblättrige Unkräuter: 1 ml/m² Gießen in 1 l Wasser/m² (entspricht 10 ml in 10 l Wasser für 10 m²), Anwendungszeitpunkt: während der Vegetationsperiode, April bis September (5 oder mehr Laubblätter entfaltet bis Beginn der Blüte). Nicht im Ansaatjahr verwenden. Max. 1 Anwendung in der Kultur bzw. pro Jahr Spritzen in 100 ml Wasser/m² (entspricht 10 ml in 1 l Wasser für 10 m²) mit Spritzschirm, Anwendungszeitpunkt: Frühjahr bis Herbst (5 oder mehr Laubblätter entfaltet bis Beginn der Blüte). Nicht im Ansaatjahr verwenden. Max. 1 Anwendung in der Kultur bzw. pro Jahr Allgemeine Dosierung: 0,1 %-ig, d.h. 1 ml auf 1 l Wasser reichen für 1 m² Im Behandlungsjahr anfallendes Erntegut/Mähgut nicht verfüttern (VV207)

10,95 €*
Roundup® EXPRESS Konzentrat 400 ml
Roundup® EXPRESS Konzentrat 400 ml
Roundup® EXPRESS Konzentrat Produkteigenschaften Neues Produkt Ohne Glyphosat Nicht bienengefährlich Konzentrierte Formulierung Roundup® EXPRESS Konzentrat wirkt als nicht selektives Blattkontaktherbizid auf praktisch alle grünen, wachsenden Roundup® EXPRESS Konzentrat ist ein vielseitiges Unkrautbekämpfungsmittel mit Blattkontaktwirkung zur Behandlung unerwünschter Vegetation. Es wird angewendet gegen Unkräuter auf Wegen und Plätzen mit Holzgewächsen. Die schnell sichtbare Wirkung tritt bereits nach 1 bis 3 Stunden ein. Nicht zur Anwendung im Rasen geeignet! Biologisch abbaubar: der Wirkstoff wird im Boden durch Mikroorganismen zersetzt. WIRKUNGSPEKTRUM: Roundup® EXPRESS Konzentrat wirkt gegen die meisten Gartenunkräuter, wie zum Beispiel Hopfenklee (Medicago lupulina), Ehrenpreis (Veronica-Arten), einjährige Brennnessel (Urtica), Weißer Gänsefuß (Chenopodium album), Gemeines Kreuzkraut (Senecio vulgaris), Vogelmiere (Stellaria media), Schwarzer Nachtschatten (Solanum nigrum), Gänsedistel (Sonchus-Arten), Schwarzer Senf (Brassica nigra), Gewöhnliches Bitterkraut (Picris hieracioides), Weidenröschen (Epilobium-Arten), Hirtentäschel (Capesella bursa-pastoris), Kanadisches Berufkraut (Erigeron canadensis), Gewöhnlicher Erdrauch (Fumaria officinalis), Franzosenkraut, Taubnessel-Arten (Lamium species), Acker-Spörgel (Spergula arvensis), Einjährige Rispe (pfla annua). Weniger gut bekämpfbar: Acker-Schachtelhalm (Equisetum arvense), Strahlenlose Kamille (Matricaria discoidea) oder Echte Strandkamille (Matricaria maritima). Nicht ausreichend bekämpfbar: Echte Kamille (Matricaria chamomilla), Spitzwegerich (pflantago lanceolata), Wintergerste (Hordeum vulgare) oder Stumpfblättriger Ampfer (Rumex obtusifolius). Mehrjährige Unkräuter wie zum Beispiel löwenzahn, Klee, Wegericharten oder Schachtelhalm werden nur im Jugendstadium erfasst, sind daher nicht nachhaltig bekämpfbar beziehungsweise kann eine weitere Spritzung notwendig sein da Wiederaustrieb möglich ist. WIRKUNGSWEISE: Roundup® EXPRESS Konzentrat wirkt als nicht selektives Blattkontakt-herbizid auf praktisch alle grünen, wachsenden Pflanzen. Es bewirkt eine rasche Vertrocknung der behandelten Pflanzen. Das Mittel bricht die oberste Schutzschicht auf, die Zellen werden somit undicht, das Gewebe trocknet ein und stirbt ab. Das Ergebnis dieser Wirkung ist bereits 1-3 Stunden nach der Behandlung sichtbar. Roundup® EXPRESS Konzentrat ist ein vielseitiger Unkrautvernichter zur Behandlung unerwünschter Vegetation. Es wird angewendet gegen Unkräuter auf Wegen und Plätzen mit Holzgewächsen und in Ziergehölzen. Bei Ziergehölzen kann die Behandlung rund um den Stamm durchgeführt werden, wenn die Gehölze bereits eine feste Rinde ausgebildet haben. Nicht bei noch frischen, nicht verholzten Stämmen anwenden. Oberirdische grüne Pflanzenteile werden von der Behandlung erfasst. Eine eventuell gepflanzte Nachsaat sollte erst am darauf folgenden Tag durchgeführt werden. Das Produkt zerstört alle grünen Pflanzenteile. Pflanzen, die nicht bekämpft werden sollen, darunter auch Rasen, nicht behandeln. Das Mittel besitzt keine nachhaltige Wirkung. Für den besten Behandlungserfolg sollen daher noch junge Unkräuter zu Beginn des Wachstums behandelt werden, bis zu 10 cm Wuchshöhe. Falls die Pflanzen nach einer Behandlung noch nicht abgestorben sind, die Behandlung nach 14 Tagen wiederholen. Inhaltsstoffe Pelargonsäure Reg.Nr. 008529-62 * DIESE INFORMATION DIENT ZUR UNTERSCHEIDUNG VON ROUNDUP® FORMULIERUNGEN, DIE GLYPHOSAT ENTHALTEN KÖNNEN Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Bitte beachten Sie die Warnhinweise und Sicherheitsratschläge in der Gebrauchsanleitung. Anwendung durch nichtberufliche Anwender zulässig.

Inhalt: 0.4 Liter (82,23 €* / 1 Liter)

32,89 €*
 Finalsan UnkrautLos Speed Beseitigung von Unkräutern, Moos- und Algenarten 1 l
Finalsan UnkrautLos Speed Beseitigung von Unkräutern, Moos- und Algenarten 1 l
Finalsan UnkrautLos SpeedZur gezielten und schnellen Beseitigung von Unkräutern, Moos- und AlgenartenUnkrautwuchs kann ganz schön stören. Gut, wenn man es dann schnell, aber trotzdem schonend mit wenig Aufwand beseitigen kann. Verwenden Sie dafür diesen Unkrautvernichter, der schon nach kurzer Zeit sichtbar wirkt.    Schnell gegen Unkräuter, Moose und Algen    Wirkt sichtbar in einer Stunde    Wirkstoff wie in der Natur vorkommend    Schonend für Haustiere, Bienen und IgelOptimale Wirkung bei einer Unkrautgröße von 5-10 cm. Die Unkräuter, Moose und Algen sollten bei der Spritzung trocken sein. Unkräuter komplett benetzen um eine maximale Wirkstoffaufnahme zu garantieren. Mindesttemperatur bei der Anwendung: 10 °C.Sprit zen als Teilflächenbehandlung. (Moose+Algen). Einzelflächenbehandlung (Unkräuter) spritzen mit Spritzschirm.100 ml Spritzbrühe pro m^2 Unkraut fläche bzw. Moos- und Algenfläche. Nicht zur Gießbehandlung geeignet. Eine Neubepflanzung ist bereits nach 2 Tagen möglich. Stets frisch angesetzte Spritzbrühe verwenden. Nie mehr Spritzbrühe ansetzen als gebraucht wird.Wiederholung der Behandlung: Sollten Unkräuter wieder austreiben, muss die Spritzung wiederholt werden. Spritzung erst dann wiederholen, wenn die Unkräuter erneut 5-10 cm groß sind. Maximal 4 Anwendungen im Abstand von 21-40 Tagen.Finalsan ist biologisch abbaubar (nach OECD 301 F) und nicht NB 6641: Nicht bienengefährlich (B4).

16,89 €*
Substral Power Unkrautfrei Weedex Total Konzentrat 380 ml Unkrautvernichter
Substral Power Unkrautfrei Weedex Total Konzentrat 380 ml Unkrautvernichter
Substral Celaflor Power Unkrautfrei Weedex Total Konzentrat - 380 ml Bekämpft zuverlässig Garten-Unkräuter Ohne Glyphosat Biologisch abbaubar Erste sichtbare Wirkung nach 1-3 Stunden Flasche aus 50% recyceltem KunststoffSubstral Celaflor Power-Unkrautfrei WEEDEX TOTAL Konzentrat dient der Bekämpfung von zweikeimblättrigen Unkräutern bei Ziergehölzen und Wege & Plätze mit Holzgewächsen. Konzentrat zum Verdünnen. Grunddosierung: Für etwa 1 Liter fertige Spritzlösung 77 ml Produktkonzentrat in 1 Liter Wasser lösen. Das Mittel ist nicht bienengefährlich.Reicht für: 77 ml in 1 L WasserWirkstoff: 565,5 g/l PerlargonsäurePfl.-Zulassungs-Nr. DE: 00A107-60 Pflanzenschutzmittel dürfen nicht auf befestigten Freilandflächen und nicht auf sonstigen Freilandflächen, die weder landwirtschaftlich noch forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzt werden, angewendet werden. Sie dürfen jedoch nicht in oder unmittelbar an oberirdischen Gewässern und Küstengewässern angewandt werden.Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Anwendung durch nicht-berufliche Anwender zulässig. Für die sichere Handhabung, Lagerung, Entsorgung und die Zusammensetzung beachten Sie bitte das Sicherheitsdatenblatt, das Sie, wie die allgemeinen Anwendungshinweise, telefonisch unter der kostenfreien Rufnummer 0800 – 355 0 355 oder online von unserer Homepage abrufen können Pflanzenschutz-Nr. DE00A107-60

Inhalt: 0.38 Liter (78,66 €* / 1 Liter)

29,89 €*
Dr. Stähler Unkrautfrei-Spray 750 ml
Dr. Stähler Unkrautfrei-Spray 750 ml
Das Dr. Stähler Unkrautfrei-Spray ist ein anwendungsfertiges Totalherbizid zur Anwendung gegen ein- und zweikeimblättrige Unkräuter sowie Moose und Algen in Beeten. Bereits nach wenigen Stunden ist ein Wirkung erkennbar, auch bei niedrigen Temperaturen. Das Unkrautfrei-Spray ist biologisch abbaubar und nicht bienengefährlich. Optimal ist die Anwendung zwischen April und Oktober. Eine Wirkung tritt sogar gegen schwer bekämpfbare Unkräuter wie Giersch und Ackerschachtelhalm ein. Anwendungstechnik: Ausbringungstechnik: Vor Gebrauch kräftig schütteln. Bei Teilflächenbehandlung ca. 100 ml/m² Unkrautfläche und bei Einzelpflanzenbehandlung je nach Unkrautaufkommen ca. 30-40 ml/m² Produkt einsetzen. Unkräuter komplett benetzen, um eine optimale Wirkstoffaufnahme zu garantieren. Bilder können abweichen größenabhängig Daten zum Produkt: Flüssiges Rasenherbizid Wirkstoff: 31,02 g/l Pelargonsäure Inhalt: 750 ml Umweltverhalten: Bienen: Das Mittel wird bis zu der höchsten durch die Zulassung festgelegten Aufwandmenge oder Anwendungskonzentration, falls eine Aufwandmenge nicht vorgesehen ist, als nichtbienengefährlich eingestuft (B4) (NB6641).

Inhalt: 750 Milliliter (1,86 €* / 100 Milliliter)

13,95 €*
Dr. Stähler Dicotex Rasen Unkraut-Frei Super 300 ml für 300 m²
Dr. Stähler Dicotex Rasen Unkraut-Frei Super 300 ml für 300 m²
Selektives Herbizid auf Rasenflächen mit vier Wirkstoffen, die sowohl über das Blatt als auch über die Wurzeln der Unkräuter aufgenommen und anschließend in der ganzen Pflanze verteilt werden. Die 4-fach Mischung sorgt für ein sehr breites Wirkungsspektrum, so dass neben gängigen Unkräutern wie z.B. Löwenzahn, Gänseblümchen und Weißklee auch eine Vielzahl Problemunkräuter wie z.B. Gundermann und Ehrenpreis sicher bekämpft werden. Gleichzeitig besitzt Dicotex Rasen Unkraut-Frei eine sehr gute Rasenverträglichkeit, ist nicht bienengefährlich und kann daher uneingeschränkt - auch bei blühenden Unkräutern - eingesetzt werden. Pflanzenverträglichkeit: Zier- und Sportrasen: Auf einzelnen Grasvarietäten können im Ansaatjahr wegen der gegebenen Sortenvielfalt Unverträglichkeiten nicht ausgeschlossen werden. Daher darf Dicotex Rasen Unkraut-Frei erst ab dem ersten Standjahr eingesetzt werden. Anwendungstechnik: Ansetzen der Spritzbrühe: Dicotex Rasen Unkraut-Frei in der erforderlichen Menge (1 ml/m²) zur Hälfte des Gieß- bzw. Spritzwassers geben. Der Wasseraufwand im Gießverfahren beträgt 1 l/m², im Spritzverfahren 0,1 l/m². Ggf. Dosierbecher mit klarem Wasser nochmals ausspülen, Spülwasser in die Kanne geben. Mit der noch fehlenden Wassermenge auffüllen, Gieß-/Spritzbrühe gut umrühren. Ausbringungstechnik: Gießen mit Giessrechen bzw. Gießbrause oder spritzen mit Spritzschirm auf gut entwickelten Unkräutern oder im Rosettenstadium. Wichtige Hinweise: Dicotex Rasen Unkraut-Frei sollte während der Wachstumsperiode bei wüchsigem Wetter (ab 15°C bis 25°C) und gut entwickeltem Blattwerk angewendet werden, wobei zur sicheren Wirkung auf eine gleichmäßige Verteilung zu achten ist. Nicht kurz nach dem Mähen anwenden (mindestens 5 Tage warten). Beim Einsatz von Dicotex Rasen Unkraut-Frei sollten die Blätter trocken sein und nach der Anwendung sollte es für einige Stunden (6 Stunden) trocken bleiben. Nicht mähen innerhalb 5 Tagen nach der Anwendung. Dicotex Rasen Unkraut-Frei nicht im Ansaatjahr, sondern erst ab 1. Standjahr anwenden. Umweltverhalten: Bienen: Das Mittel wird bis zu der höchsten durch die Zulassung festgelegten Aufwandmenge oder Anwendungskonzentration, falls eine Aufwandmenge nicht vorgesehen ist, als nicht bienengefährlich eingestuft (B4) (NB6641). Hinweise für sicheren Umgang: Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt ist die Gebrauchsanleitung einzuhalten (EUH401). Anwenderschutz: Jeden unnötigen Kontakt mit dem Mittel vermeiden. Missbrauch kann zu Gesundheitsschäden führen (SB001). Die Richtlinie für die Anforderungen an die persönliche Schutzausrüstung im Pflanzenschutz "Persönliche Schutzausrüstung beim Umgang mit Pflanzenschutzmitteln" des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit ist zu beachten (SB110). Dicht abschließende Schutzbrille tragen beim Umgang mit dem unverdünnten Mittel (SE110). Bei Nachfolgearbeiten in frisch behandelten Pflanzen sind Arbeitskleidung (mindestens langärmliges Hemd und lange Hose) und Handschuhe zu tragen (SF190). Nutzung behandelter Rasenfläche als Spiel- und Liegewiese erst nach dem nächsten Schnitt (SF243). Universal-Schutzhandschuhe (Pflanzenschutz) tragen beim Umgang mit dem unverdünnten Mittel (SS110). Schutzanzug gegen Pflanzenschutzmittel und festes Schuhwerk (z.B. Gummistiefel) tragen beim Umgang mit dem unverdünnten Mittel (SS2101). Gummischürze tragen beim Umgang mit dem unverdünnten Mittel (SS610). Bilder können abweichen größenabhängig Daten zum Produkt: Inhalt: 300 ml für 300 m²Flüssiges Rasenherbizid Wirkstoff: 70 g/l 2,4-D, 70 g/l MCPA, 42 g/l Mecoprop-P, 20 g/l Dicamba Gefahrensymbole: Xi, N Anwendung: Rasen (Freiland) Gegen Zweikeimblättrige Unkräuter: 1 ml/m² Gießen in 1 l Wasser/m² (entspricht 10 ml in 10 l Wasser für 10 m²), Anwendungszeitpunkt: während der Vegetationsperiode, April bis September (5 oder mehr Laubblätter entfaltet bis Beginn der Blüte). Nicht im Ansaatjahr verwenden. Max. 1 Anwendung in der Kultur bzw. pro Jahr Spritzen in 100 ml Wasser/m² (entspricht 10 ml in 1 l Wasser für 10 m²) mit Spritzschirm, Anwendungszeitpunkt: Frühjahr bis Herbst (5 oder mehr Laubblätter entfaltet bis Beginn der Blüte). Nicht im Ansaatjahr verwenden. Max. 1 Anwendung in der Kultur bzw. pro Jahr Allgemeine Dosierung: 0,1 %-ig, d.h. 1 ml auf 1 l Wasser reichen für 1 m² Im Behandlungsjahr anfallendes Erntegut/Mähgut nicht verfüttern (VV207)

Inhalt: 300 Milliliter (6,32 €* / 100 Milliliter)

18,95 €*